Trad. Europäische Naturheilkunde / Anthroposophische Medizin

Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN

Nach der Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN sind Mensch und Umwelt untrennbar. Ziel der naturheilkundlichen Behandlung ist es, die „innere Balance“ wieder herzustellen. Die Selbstheilungskräfte des Organismus werden aktiviert. Damit können auch hartnäckige akute und chronische Krankheiten überwunden werden.

Anthroposophische Medizin

Die Anthroposophische Medizin baut ganzheitlich auf der Schulmedizin auf und arbeitet mit ihr zusammen. Sie nutzt moderne Diagnosemethoden und Therapien und ergänzt sie mit Arzneimitteln, künstlerischen und Gesprächstherapien sowie physikalischen Maßnahmen. Sie aktiviert die Selbstheilungskräfte des Menschen und leitet ihn dazu an, eigenverantwortlich mit seiner Gesundheit umzugehen. In diesem Sinne ist Anthroposophische Medizin eine salutogenetische Methode, also eine Therapierichtung, der es um das Gesundbleiben und Gesundwerden geht, und nicht allein um das Beseitigen von Krankheiten oder deren Symptomen.

Methoden Angebot:

  • Westliche Phytotherapie (Kräuterheilkunde)
  • Anthroposophische Heilmittel
  • Schüssler Salze
  • Bachblüten

 

Irène Macchi-Haas    
Dipl. Therapeutin für
Westl. Naturheilkunde TEN und
Chinesische Medizin SBO-TCM
079 779 38 80
irene.macchi@im-focus.ch